alt
Durch Verwendung dieser Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Wir vewenden ein Cookie für diesen Hinweis und ein Session-Cookie für die Funktion der Webeite. Das Session Cookie wird nach beenden der Seite gelöscht, das Cookie ist gelöscht, wenn der Hinweis wider erscheint

Technikfragen Prüfung Klasse B

Bedienelemente

Schweibenwischer,Spritzanlage, Licht, Nebelschlußleuchte, Warnblinkanlage

Signaleinrichtungen

Hupe, Lichthupe, Warnblinkanlage

Warnblinkanlage

Panne, Unfall, Stau, Abschleppen

Reifen prüfen

Beschädigung, Profiltiefe, Reifendruck, Sommerreifen, Winterreifen

Kontrolleuchte

Warnblinkanlage, Fernlicht, Licht

Motorhaube

öffnen, Wischwasser, Batterie, Öl nachfüllen, Öl-Messtab, Bremsflüssigkeit

Bremse prüfen

langsam losfahren, Bremsen = Funktionstest, Handbremse testen-Handbremse drücken, versuchen loszufahren, wenn es nicht geht, Funktion ok

Motorhaube

öffnen, Wischwasser, Batterie, Öl nachfüllen, Öl-Messtab, Bremsflüssigkeit

parkfertig abstellen

stehen bleiben, Handbremse DRÜCKEN, Gang herausnehmen, Bremse lösen, Motor abstellen, SCHLÜSSEL ZIEHEN, am Lenkrad wackeln



Technikfragen Prüfung Klasse A

Abfahrtskontrolle

Alle Lichter prüfen (Licht, Standlicht, Fernlicht, Blinker, Kennzeichenleuchte, Rückstrahler, Rücklicht, Bremslicht (einmal Hinterradbrense, einmal Vorderradbremse) ganz wichtig !! Hupe !! Reifendruck , Bremse, Kette, Stoßdämpfer, Öl, Bremsflüssigkeit

Bremse

kurz schieben, einmal Vorderradbremse testen, einmal Hinterradbremse testen, Bremsscheibe anschauen ob Rost oder Beschädigungen vorhanden, Bremsflüssigkeitsbehälter Füllstand prüfen

Kette

Kettenspannung prüfen (2 Fingerbreit nach oben drücken), Wenn Fett am Finger, ist die Schmierung ok.

Öl

Öl-Nachfüll-Schraube herausdrehen, wenn ein Stab vorhanden ist, eintauchen, abwischen ablesen. Falls kein Stab vorhanden ist, bedindet sich unten ein Schauglas, dann Motorrad gerade stellen (Fahrlehrer fragen, ob er es gerade stellt, dann Ölstand im Schauglas an der Markierung ablesen

Reifen

Beschädigung, Profiltiefe (KL.A = 1.6mm, KL.A1 = 1mm), Reifenluftdruck

Stoßdämpfer

daraufsetzen, Bremse vorne ziehen, dann kräftig wippen, es muss gleichmäßig gehen, ohne Geräusche, Stoßdämpfer auf Dichtigkeite prüfen

Lenkradschloss

langsam losfahren, Bremsen = Funktionstest, Handbremse testen-Handbremse drücken, versuchen loszufahren, wenn es nicht geht, Funktion ok

Motorhaube

öffnen, Wischwasser, Batterie, Öl nachfüllen, Öl-Messtab, Bremsflüssigkeit



Erklärung Assistenzsysteme

Tempomat

kleine Hebel links am Lenkrad unter dem Blinker. Ein Mal nach oben bedeutet Geschwindigkeit speichern und halten. Noch ein Mal Hebel nach oben Geschwindigkeit erhöhen Hebel nach unten Geschwindigkeit verwmindern. Hebel vom Körper wegdrücken oder Bremse antippen Tempomat deaktivieren. Hebel zum Körper ziehen, gespeicherte Geschwindigkeit wieder aufnehmen

Einparkhilfe

Rückwärtsgang einlegen, langsam mit Tastgeschwindigkeit fahren, nach hinten schauen und Anzeige beobachten, wenn es rot wir und Dauerton an ist, sofort aufhören, 1. Gang rein und nach vorne fahren, dabei Anzeige vorne beobachten und die Linien im Display beobachten, wenn es rot wird und Dauerton an ist, sofort aufhören

Einparkassistent

Blinker der Einparkseite einschalten, bevor an der Parklücke vorbei gefahren wird, wenn im Display ein kleines Dreieck aufleuchtet stehen bleiben. Rückwärtsgang einlegen. dann erschein im Display - Einparkassistent starten mit OK bestätigen, hier wird auch angezeigt, wie das Fahrzeug einparken wird - dann Lenkrad loslassen, nach hinten schauen langsam losfahren. Einparkhilfe beachten. Wenn Dauerton anktiv, 1. Gang einlegen, Fahzeut fängt an Gegenzulenken, vorwärts fahren, wenn man gut steht, stehenbleiben.

TOT-Winkel-Assistent

leuchtet gelb im Aussenwpiege, wenn man zu langsam ist (ca. 30km/h), danach geht das gelbe Licht aus und der Assistent ist aktiv. Wenn sich ein Fahzeug rechts oder links im toten Winkel befindet leuchtet die Anzeige im jeweiligen Aussenspiegel rot. Wenn ich nun den Blinker betätige, blinkt die Anzeige schnell, rot und piepst

Spuhalteassistent

ist immer aktiv, wenn eine weisse Linie überfahren wird vibriert das Lenkrad. Bei neuen Modellen greift dieser aktiv ein und lenkt leicht dagegen, also nicht erschrecken

Notbremsassistent

bis zu einer Geschwindigkeit von 50km/h leitet das Fahrzeug eine Gefahrbremsung ein, wenn ein Hinderniss vor dem Fahrzeug auftaucht. Bei höhren Geschwindigkeiten leuchtet immer Display ein rotes Dreieck. Wenn ich noch dichter auffahre blinkt und piepst die Leuchte. Wenn nun die Bremse betätigt wird, passt der Bordcomputer die Bremsung an die Situation an, bedeutet, es kann sein, dass das Fahrzeug bei hoher Geschwindigkeit sogar eine Gefahrbremsung einleitet

Distanzcontrol

Tempomat aktivieren, dann hält das Fahrzeug die Geschwindigkeit. Wenn der Vorausfahrende bremst, brems auch mein Fahrzeug, wenn der Vorausfahrende beschleunigt, beschleunigt auch mein Fahrzeug

Rückfahrkamera

schaltet sich ein, wenn der Rückwärtsgang eingelegt wird. Wenn ich die Kamera vorne haben will, muss ich kurz den Rückwärtsgang einlegen und dann den Vorwärtsgang

360 Grad Kamera

wird aktiviert, wenn der Rückwärtsgang eingelgebt wird, wenn ich das beim vorwärts fahren will, muss ich erst den Rückwärtsgang einlegen und dann den Vorwärtsgang. hier sehe ich komplett um das Fahrzeug.